Drucken

SmartFox

Bild: www.smartfox.at

Da die Einspeisevergütung der EVU's inzwischen sehr niedrig sind, versucht man so viel wie möglich des mit Photovoltaik erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. Jede Kilowattstunde, welche man nicht beziehen muß (ca. 28Ct./kWh) ist mehr wert als jede eingespeiste Kilowattstunde (ca. 11 Ct./kWh).

Der SmartFox ist ein Energie-Manager für Photovoltaikanlagen, der diesem Prinzip Rechnung trägt. Er misst importierten und exportierten Strom über alle drei Phasen (mittels Current-Transformern) und schaltet abhängig von der Energiebilanz Verbraucher im Haus aus oder hinzu. Dabei kann er über eine Thyristorsteuerung einerseits einen Heizstab für die Brauchwassererwärmung stufenlos regeln, als auch über vier eingebaute Relais andere Verbraucher hinzuschalten. Das Gerät kann von einem Elektriker in kurzer Zeit eingebaut werden. Ich habe es bei mir im Einsatz und bin sehr zufrieden.

Nähere Informationen: http://www.smartfox.at

SmartFox wird nur über Händler/Elektriker vertrieben. Ich kann meine Solarfirma http://www.furtmayr.net/index.php/infrarot-photovoltaik im Raum Bayern wärmstens empfehlen. Hier bekommt man fundierte Beratung, bevor man etwas kauft. Fa. Furtmayr ist Spezialist und Lieferant für den SmartFox.