Hinweise über die zu erwartende Lebensdauer des Elektro-Katzenzaunes.

Ein Elektrozaun im Freien ist verschiedenen Einflüssen ausgesetzt, die seine Lebensdauer verringern können:

  • UV-Strahlung der Sonne zerstört Kunststoff: Isolatoren, Weidezaunlitze und Katzennetz werden im Lauf der Zeit mürbe
  • Kabelbinder werden durch die Witterung brüchig
  • Wind und Stürme zerren am Netz, das durch die UV-Strahlung geschwächt sein kann - Risse sind die Folge
  • Regen, Schnee und Kälte zermürben das Plastik ebenfalls
  • Kontaktstellen an den Anschlußkabeln korrodieren durch die Witterung
  • Der Weidezaungenerator/Blitzschutz kann auf Grund der Alterung oder fehlerhafter Bauteile versagen

Stellt man einen Elektrozaun auf, so ist dies keine lebenslange Investition. Man muss den Zustand permanent prüfen und schadhafte Komponenten rechtzeitig austauschen.

Auf Grund der relativ kurzen Betriebssdauer bei Erstellung dieses Beitrags kann ich keine Erfahrungen zur Lebensdauer mitteilen. Wenn man aber andere Komponenten wie z.B. Katzennetze (ohne Strom) mit UV-Stabilisierung ansieht, stellt man fest, dass die wenigsten Hersteller eine Garantie über einen längeren Zeitraum als drei Jahre geben. Ich würde also schätzen, dass die Kunststoffkomponenten etwa 3 bis 4 Jahre funktionsfähig bleiben und dann getauscht werden müssen. Eine regelmässige Prüfung ist im Interesse unserer Katzen unerlässlich!

Edelstahlteile wie Winkel, Schrauben und Muttern haben eine fast unbegrenzte Lebensdauer. Teile aus verzinktem Stahl neigen nach einigen Jahren zum Rosten, halten aber noch.

Bei in Deutschland gekauften Komponenten hat man zumindest die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Also Rechnung aufheben!