FTP-Server VSFTPD installieren

"VSFTPD" ist ein FTP-Server, der es ermöglicht, Dateien vom PC auf den Raspberry Pi zu übertragen. Das wird für die Entwicklung der Webseiten benötigt, damit man nicht am Terminal arbeiten muß.

Die Installation erfolgt mit:

sudo apt-get install vsftpd

Der FTP-Server wird hier für lokale Benutzer konfiguriert. Das bedeutet, dass man mit den Rasberry-Benutzerkonten vom PC aus zugreifen kann. Anonymer Zugriff ist nicht erlaubt. Die Konfigurationsdatei ist anzupassen über:

sudo nano /etc/vsftpd.conf


Diese Werte sind einzugeben, bzw. das Kommentarzeichen "#" vor dem Eintrag zu entfernen:

anonymous_enable=NO
local_enable=YES
write_enable=YES
local_umask=0013

Nach den Änderungen wird der FTP-Server neu gestartet:

sudo service vsftpd restart

Am Windows-PC ist "Filezilla" oder ein anderer FTP-Client zu installieren. Nach dem Aufruf von Filezilla stellt man die Verbindung zum Raspberry Pi her. Der hier gezeigte Raspberry-Benutzer "pi" wird für die Anmeldung verwendet. Wenn der FTP-Server richtig läuft, wird in der rechten Fensterhälfte das Dateisystem des Raspberry gezeigt:

FileZilla

Zum Test sollte man einige Verzeichnisse und Dateien anlegen und wieder löschen. Zu beachten ist, dass man nur auf dem Home-Verzeichnis des Benutzers Rechte zum Upload hat.